ZS 90 H Zinkspray, hell

Überall dort einsetzbar, wo nach- oder kaltverzinkt bzw. grundiert werden muss.

27,63  Inkl. MwSt.

6,91  / 100 ml

Lieferzeit: 3-5 Werktage

ZS 90 H
Zinkspray, hell

Das KABITEC Zinkspray ZS 90 H ist eine hochkonzentrierte Grundierung, die Metalle gegen Korrosion schützt. ZS 90 H ist durch seinen hohen Zinkanteil in Verbindung mit Kunstharzen flexibel und dadurch auch für Konstruktionen geeignet, die Vibrationen und Erschütterungen ausgesetzt sind (Karosserie- und Brückenbau). Des Weiteren ist ZS 90 H ist durch seine gute Leitfähigkeit auch in der Schweißtechnik einsetzbar.

ZS 90 H beinhaltet eine Wirkstoffkombination, die bereits nach wenigen Minuten eine hohe Zinkschicht bildet. Der Anteil von Kunstharzen bildet auf der Oberfläche eine zusätzliche Schutzschicht gegen Umwelteinflüsse, die auch Erschütterungen, Vibrationen und Schwingungen ausgleicht.

Das Zinkspray ZS 90 H ist hitzebeständig bis ca. 400° C. ZS 90 H ist nach einer Aushärtungszeit von 12 Std. bei 20° C überlackierbar. ZS 90 H ist überall dort einsetzbar, wo nach- oder kaltverzinkt bzw. grundiert werden muss.

 

• Reinheit der enthaltenen Zinkpigmente 99%
• Metallpigmente kurzzeitig temperaturbeständig bis ca. +400°C
• elektrisch leitend, daher überschweißbar
• Lackiergrundierung
• beständig gegen viele aggressive Medien
• chromat- und bleifrei
• EAN 4260633244400

 

Anwendungsbereiche

Ausbesserung von Schäden an feuerverzinkten Konstruktionen. Kaltverzinkung von Metallen zur Vorbeugung gegen Korrosion. Kaltverzinken von hitzeführenden Teilen (z.B. Auspuff). Schutzschicht beim Punktschweißen da leitfähig.

 

Dosierung und Anwendung

Vor dem Einsatz auf Lackverträglichkeit prüfen. Die Dose sollte Zimmertemperatur haben und nur in einem gut belüfteten Raum abgesprüht werden.

Vor jedem Sprühen Dose ca. 2 Min. kräftig schütteln, bis sich die Rührkugel frei bewegt.
Auf ähnlicher Oberfläche probesprühen und Materialverträglichkeit testen.

Sprühfläche gründlich entrosten und entfetten und anschließend im Abstand von 25-30 cm im Kreuzgang auftragen. Bei mehreren Schichten jeweils 5 Min. Trockenzeit einlegen.

Selbstreinigendes Spezialventil. Dose vor Gebrauch und nach jeder Sprühpause kräftig schütteln!

 

 

Einsatzgebiete

TOP SHINE
Edelstahl-Schnellpolitur-Spray

Arzt- und Massagepraxen, Autoaufbereiter, Autohäuser, Autovermietungen, Bahnhofsgebäude, Banken, Bars, Sparkassen, Bauhöfe, Bootsverleiher, Bundeswehr, Bussunternehmer, Campingplätze, Casinos, Druckereien, Spielhallen, Containerdienste, Ferienhäuser, Feuerwehr, Fisch- und Lebensmittelindustrie, Fitnessstudios, Flughafengebäuden, Friseure, Gerichtsmedizin, Hotels, Jugendherbergen, Kaufhäuser, Kfz-Werkstätten, Kitas, Krankenhäuser, Krankentransportunternehmen, Krematorien, Laboratorien, Lackierereien, Leichenhallen, Medizinischer und tierärztlicher Bereich, Messegebäude, Messehallen, Metzgereien, Möbelhäuser, Museen, Raststätten, Rathäuser, Restaurants, Gaststätten, Kneipen, Sanitärfirmen, Schlachtereien, Schwimmbäder, Senioren Wohn- und Pflegeheimen, Tiergärten, Tierheime, Veranstaltungshallen, Verwahrungszellen, Waschstraßen, Wasserwerke, Wohnmobile und Wohnwagen

 

Im Privathaushalt ebenso wie in gewerblichen Unternehmungen (Handwerk, Industrie etc.).

 

Dieser Artikel wird auch wie folgt genannt:

Pflichthinweise

TOP SHINE
Edelstahl-Schnellpolitur-Spray

 

H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar.


Signalwort:

Gefahr


Gefahrenauslöser:

Aceton


H-Sätze:

H222-H229 Extrem entzündbares Aerosol. Behälter steht unter Druck: kann bei Erwärmung bersten.
H319 Verursacht schwere Augenreizung.
H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.
H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.


P-Sätze:

P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen.
P211 Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen.
P251 Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch.
P260 Aerosol nicht einatmen.
P271 Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden.
P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
P280 Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz tragen.
P305+351+338 B E I KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
P312 Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen.
P410+P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen. Nicht Temperaturen über 50°C/ 122°F aussetzen.
P501 Inhalt/Behälter der Problemabfallentsorgung zuführen.


Zusatzangaben:

EUH066 Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen.
Ohne ausreichende Lüftung Bildung explosionsfähiger Gemische möglich.

Das könnte Ihnen auch gefallen …