AVM 800 Antiverschweißmittel

Antiverschweißmittel

30,77  Inkl. MwSt.

7,69  / 100 ml

Lieferzeit: 3-5 Werktage

AVM 800
Antiverschweißmittel

AVM 800 Antiverschweißmittel schützt in der Metallverarbeitung Werkstücke sowie Konstruktionen, die extremen Drücken oder extremen Temperaturen ausgesetzt sind.

AVM 800 ist:

• ist einsetzbar im Temperaturbereich von -30 °C bis +1000 °C
• ist druckunempfindlich bis ca. 2.500 kp/cm² bzw. 10.000 bar
• ist abriebfest und beständig gegenüber den meisten Dämpfen, Gasen, Säuren und Laugen
• verhindert Korrosion auch im Extrembereich sowie Kaltverschweißen und Verschleiß
• wird eingesetzt, wo unter hohem Druck, sehr hohen oder aber niedrigen Temperaturen gearbeitet wird
• bildet sofort einen Film, der mit Dampf oder Wasser nicht zu entfernen ist

 

Anwendungsbereiche

KFZ-Werkstätten, Heizungsanlagen, Klima- und Lüftungsbau, Rohrleitungsbau, Aufzug- und Gerüst-bau sowie  Bau- und Landmaschinen.

 

Dosierung und Anwendung

Dose kräftig schütteln bis sich die Rührkugel frei bewegt.
Zu behandelnde Teile reinigen und entfetten.
Bei Raumtemperatur verarbeiten.
Aus ca. 20 cm Entfernung gezielt auftragen.

Nach Gebrauch Ventil überkopf saubersprühen.

 

 

Einsatzgebiete

AVM 800
Antiverschweißmittel

Industrie, Baugewerbe, Straßenmeistereien, Bauhöfe, Fuhrparks, Speditionen, Landwirtschaft, Schifffahrtsindustrie, Motorenbau, Autoaufbereiter, Bundeswehr, Containerdienste, Feuerwehr, Kanalbau, KFZ-Werkstätten, metallverarbeitende Industrie, Schiffswerften, Schlossereien u.v.m.

 

Im Privathaushalt ebenso wie in gewerblichen Unternehmungen (Handwerk, Industrie etc.).

Pflichthinweise

AVM 800
Antiverschweißmittel

 

H226 Flüssigkeit und Dampf entzündbar.


Signalwort:

Gefahr


Gefahrenauslöser:

Naphtha, wasserstoffbehandelt, niedrig siedend


H-Sätze:

H222-H229 Extrem entzündbares Aerosol. Behälter steht unter Druck: kann bei Erwärmung bersten.
H315 Verursacht Hautreizungen.
H319 Verursacht schwere Augenreizung.
H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.
H412 Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.


P-Sätze:

P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen
P210 Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten.
Nicht rauchen.
P211 Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen.
P251 Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch.
P260 Aerosol nicht einatmen.
P271 Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden.
P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
P302+P352 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser waschen.
P305+P351+P338 Bei Kontakt mit den Augen: Einige Munuten lang behutsam mit Wasser spülen.
Eventuell vorhandene Kontaklinsen nach Mögllichkeit entfernen.. Weiter spülen.
P312 Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt anrufen.
P410+P412 Vor Sonnenbestrahlung schützen. Nicht Temperaturen über 50 °C/122 °F aussetzen.
P501 Inhalt/Behälter der Problemabfallentsorgung zuführen.


Zusatzangaben:

Ohne ausreichende Lüftung Bildung explosionsfähiger Gemische möglich.

Das könnte Ihnen auch gefallen …